Kraft

Jonas Lüscher

Rezension vom 14/08/2017 von Florian Bissig

«Weshalb ist alles, was ist, gut, und wieso können wir es dennoch verbessern?» Wer diese Frage in einem Vortrag zur Zufriedenheit des Fragestellers, eines jungen, erfolgreichen kalifornischen Unternehmers, beantwortet, soll eine Million Dollar bekommen. Diese neu formulierte Theodizee-Frage suggeriert bereits ein Dass, nach dessen Warum gefragt wird. Falls nicht alles gut ist, dann ist die Frage falsch gestellt und somit unbeantwortbar. Und natürlich ist keineswegs alles gut.

Das alles ist dem brillanten deutschen Rhetorikprofessor Richard Kraft eigentlich von Anfang an klar. Dass sich Kraft trotzdem auf diesen suspekten Denk-Wettbewerb einlässt, ist...

Weiter lesen

Rezensionen

Cartoleria Buccellati
Cartoleria Buccellati
Scharpf Oliver
Rezension vom 21/08/2017 von Alessia Peterhans

In seinem Erzählband, der 2016 unter dem Titel Cartoleria Buccellati im Tessiner Verlag Tipografia Helvetica erschien, vereint der Autor von Lo chalet e altri miti svizzeri Episoden aus...

Kraft
Kraft
Lüscher Jonas
Rezension vom 14/08/2017 von Florian Bissig

In seinem philosophischen Roman lässt Jonas Lüscher einen deutschen Professor auf den Optimismus und Unternehmergeist des Silicon Valley treffen. Richard Kraft will mit der Beantwortung der Theodizee-Frage den Zuspruch eines...

3511 Zwetajewa
3511 Zwetajewa
Westermann Levin
Rezension vom 07/08/2017 von Beat Mazenauer

Levin Westermanns zweiter Gedichtband ist eine Auseinandersetzung mit der poetischen Vergangenheit. Nach «Die Expedition» und einer Tschechow gewidmeten «Reise in zehn Teilen» tauchen im Zyklus «A plume of smoke» Kassandra...

Fokus

Une littérature-boîte à outils
Une littérature-boîte à outils
«Triptyque de la peur» d’Alexandre Friederich et «Vieille branche» de Sabine Zaalene dans la collection SushLarry (art&fiction, 2017)

von Thomas Flahaut publiziert am 22/08/2017

Du travail des éditions art&fiction, je tenterai dans ce focus de ne pas dire qu’il est «inclassable» — son éditeur Stéphane Fretz...

Von Bäumen und Meeren
Von Bäumen und Meeren
Lyrik von Virgilio Masciadri, Lisa Elsässer, Jürg Beeler und Svenja Herrmann

von Beat Mazenauer publiziert am 31/07/2017

Virgilio Masciadri: Allee ohne Laub

Die Lyrik von Virgilio Masciadri (1963-2014), Aargauer mit italienischen Wurzeln, ist geprägt von einer Formensprache, die seine altphilologische Bildung verrät. Dies trifft zumindest für jene Lyrik zu, die zu...

Viceversa 11: Diebeslust / au voleur! / Al ladro!
Viceversa 11: Diebeslust / au voleur! / Al ladro!
Editorial / éditorial / editoriale

von Matteo Ferrari / Ruth Gantert / Marina Skalova publiziert am 02/05/2017

Editorial

«Ich bin ein Dieb» lautet der trotzige Titel einer Geschichte von Friedrich Glauser. Der Autor war tatsächlich wegen Diebstahl inhaftiert – eine Erfahrung, die sich in seinen Kriminalromanen und Geschichten niederschlägt. Robert Walsers Ich-Erzähler...

Neuerscheinungen

Bora Bora Dream Sol Die Wanderung Mein Leben als Hoffnungsträger Das Glück besteht aus Buchstaben Das Fleisch der Welt Der Wille des Volkes Black Widah